Bildbearbeitung

In dieser Sektion möchte ich versuchen Erfahrungen mit anderen Astrofotografen zu teilen um inbesonders Anfängern schnellere Erfolgserlebnisse zu ermöglichen.

Im Normalfall gehe ich nach dem stacken wie folgt vor:

1. Color

Color Bias im Bild entfernen – z.b. Rotstich der durch eine astromodifizierte DSLR entsteht

2. Stretching

Die Grauwerte eines Bildes über die volle Bandbreite verteilen. Feine, interessante Strukturen (z.b. bei Nebeln) herausarbeiten.

3. Saturation

Objekt vom Hintergrund trennen. Farbsättigung des Objektes nach Gefallen einstellen, Sättigung des Hintergrundes reduzieren.

4. Sharpening

Selektives schärfen des Objektes durch Unsharp Mask und / oder Hochpassfilter (besonders für feine Strukturen geeignet)

5. Smoothening

Entrauschen des Hintergrundes

M33-dss

M33 nach dem stacken

 

 

 

 

 

 

 

 

M33-ps-third-try

M33 nach der Bearbeitung